Werde Teil unseres Teams!

  • Aktuelles

    Kita in Osnabrück
08.01.2021

Infos zur Notbetreuung

Liebe Eltern,

wie bereits angekündigt erhalten Sie hiermit weitere Informationen zur Inanspruchnahme der Notbetreuung. Hier ein Auszug aus den Informationen von Stadt & Bistums Osnabrück:

Die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Notbetreuung regelt die Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen, die ab dem Wochenende gelten soll.

Aufnahmekriterien für die Notbetreuung: Kinder,

  • bei denen mindestens eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse tätig ist,
  • bei denen ein besonderer Förderbedarf z. B. im Bereich der Sprachförderung besteht oder
  • die zum kommenden Schuljahr nach § 64 Absatz 1 Satz 1 schulpflichtig werden, das heißt die zum Beginn des Schuljahres das sechste Lebensjahr vollendet haben oder bis zum 30. September 2021 vollenden werden.

Darüber hinaus ist die Betreuung in besonderen Härtefällen zulässig.

Die Aufnahme eines Kindes in die Notbetreuung ist zu beantragen.
Das Formular finden Sie hier.

Damit wir am Montag mit der Notbetreuung starten können, benötigen wir Ihre Anträge bis Samstag um 15:00 Uhr per Mail oder in den Briefkasten der Kita zurück. Wir werten diese dann aus und geben Ihnen bis Sonntag eine Rückmeldung.

Zu der Frage, wer zu einem Betriebszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse gehört, sind seitens des Niedersächsischen Kultusministeriums wieder FAQ´s erarbeitet worden und ins Internet eingestellt.

Am Ende noch mal die ausdrückliche Bitte an alle Eltern, ihre Kinder möglichst zu Hause zu betreuen.  Ziel des Lockdowns ist, das Infektionsgeschehen einzudämmen und dazu müssen wir alle unsere persönlichen Kontakte auf ein absolutes Mindestmaß reduzieren.

Zur Übersicht